Benedikt Jahnel Trio “Equilibrium” So.5.10.2014 20:00Uhr

bjt-24-von-426001

Benedikt Jahnel (p), Antonio Miguel (b), Owen Howard (dr)

“Equilibrium” ist das exzellente ECM-Debüt eines deutsch-kanadisch-spanischen Trios, das in den letzten Jahren auf ausgiebigen Tourneen (u.a. in Deutschland, Ukraine, Kanada und USA) zu einer stilistisch unverwechselbaren Gruppe zusammengewachsen ist. Spannung entsteht vor allem aus den gegensätzlichen Spielweisen von Klavier und Schlagzeug. Benedikt Jahnels Spiel am Piano, von rhythmischen Phrasen in kleinsten Einheiten geprägt, stößt auf die großen Bögen des Schlagzeugers Owen Howard, der diese mit Flow und viel Risiko spielt und dabei auf die Kraft von Melodie und Puls setzt. Antonio Miguel am Bass findet sich nicht selten in der Rolle des musikalischen Vermittlers zwischen diesen Polen. Der Stil der Band integriert auf subtile Weise Elemente aus Klassik und modernem Groove. Jahnel, dem Münchner Publikum vor allem als Mitglied von max.bab bekannt, hat sein musikalisches Profil außerdem durch die Arbeit mit dem Metropol Orchestra, Phil Woods, Charlie Mariano, Dave Liebman und John Abercrombie geschärft. “Er gehört zu den Hoffnungsträgern der aktuellen Jazzszene.” (Odilo Clausnitzer, Jazz-online)

bjt-38-von-42600

Konzert am  5.10.2014 in der Aula der Grundschule an der Südstr.1, Penzberg um 20:00 Uhr

Kategorie das war 2014 | | zurück zu Alex Czinke Trio Feat. Julia Fehenberger Fr. 5.12.2014 20:00Uhr | weiter zu KLINKERKLICK
Erstellt am29. September 2014
Artikel per RSS 2.0 Feed verfolgen
Kommentare per RSS 2.0 Feed verfolgen.
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber Sie können dennoch einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert