FJORALBA

Sa. 6. März 2010 um 20:00Uhr

 fjoralba1

Konzert in der Aula der Grundschule an der Südstr. Penzberg

 

Fjoralba Turku, voc

Andrea Hermenau, piano

Benjamin Schäfer, bass

Johannes Jahn, drums

 

 Mit ihrem Fjoralba Turku Quartet - Andrea Hermenau, piano, Benjamin Schäfer, bass, Johannes Jahn, drums - hat sie einen ganz eigenen Sound und Stil geschaffen, in dem sich zeitgenössischer Jazz und traditionelle albanische Musik zu etwas ganz Besonderem verbinden, angereichert durch eigene Stücke und besondere Arrangements aus dem Jazzrepertoire, unvergesslich und kostbar aber vor allem durch ihre einmalig schöne Stimme, mit der sie das Publikum und die Presse besticht: „Turkus Stimme zu hören bedeutet Verzauberung. Sie schlägt ihre Zuhörer augenblicklich so in den Bann, dass man schier zu atmen vergisst.“ (Süddeutsche Zeitung)

Karten zu 19,-€, für Kunstzechenmitglieder 17,-€, Schüler und Studenten 7,-€

www.fjoralbaturku.de

Kategorie das war 2010 | | zurück zu Rainer Lampadius | weiter zu MENSCHENSKINDER - EINE ÜBERRASCHUNG
Erstellt am11. Februar 2010
Artikel per RSS 2.0 Feed verfolgen
Kommentare per RSS 2.0 Feed verfolgen.
Kommentare sind derzeit geschlossen, aber Sie können dennoch einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.

Kommentarfunktion ist deaktiviert