Workshop Goldschmiede

Am Sonntag, 11.3.18 von 10:00-18:00 fand unter der Leitung der Penzberger Goldschmiedin Christa  Kratzer und der Kunsterzieherin Melanie Hofmeister ein  Goldschmiede-Workshop der Kunstzeche e.V. statt.  Die dafür notwendigen Räumlichkeiten stellte das Gymnasium Penzberg zur Verfügung.

Insgesamt waren es 9 Teilnehmer, davon 6 Schüler des Gymnasiums und 3 Erwachsene. sowie zwei weitere  Hilfskräfte um die vielen Personen anzuleiten.

Die Schüler und Erwachsenen  hatten sich gut vorbereitet, mit Zeichnungen wie das Werkstück aussehen sollte und in welchen Schritten es an einem  Tag zu fertigen war.

Die „Werkstatt“ war perfekt eingerichtet mit Feilen, Hämmer, Sägen, Walze,  Lötstationen und als Material Silberplatten und Silberdraht. Für jeden stand ein Arbeitsplatz zur Verfügung und nach einer kurzen Besprechungsrunde  wurde gearbeitet und bald waren nur noch die Geräusche der Sägen und Hämmer zu hören oder leises Besprechen wenn es um die Frage   „wie mache ich jetzt weiter“ ging.

Gegen Ende der Zeit hatte jeder seinen Schmuck  fertig. Ein Ring ist entstanden, verschiedene  Anhänger mit Gravuren, Ohrstecker die wie eine Sonne aussehen oder auch  Drahtverstrickungen.

Insgesamt war es eine sehr gelungene  Aktion die allen viel Spaß machte, Kreativität und handwerkliches Geschick erforderte und  die Mischung aus Jung und Alt sehr erfrischend war.


schmuck3-800

Installation “From Dawn til Dusk – Colored City” von Marina Herrmann

im Museum Penzberg – Sammlung Campendonk

1

Liebe Freunde des Museum Penzberg – Sammlung Campendonk,

viele Besucher haben die Installation von Marina Herrmann bereits während der Ausstellung „Tiefenlicht“ als zeitgenössischen Beitrag zur Hinterglasmalerei kennengelernt. Sie waren vom Erlebnis aus Farbe, Transparenz und wechselndem Licht begeistert.

Die Installation wurde von Marina Herrmann* speziell für den Raum im Dachgeschoß des Museums entworfen und eingerichtet und es wäre wirklich ein Verlust für das Haus, jetzt alles gleich wieder zusammenpacken zu müssen und zurückzugeben.

Nun möchten wir versuchen, mit Ihrer Hilfe diese Installation für das Museum anzukaufen.

Zusammen mit den ebenfalls dem Museum verbundenen Vereinen, dem Freundeskreis Heinrich Campendonk e.V. und der Kulturgemeinschaft Penzberg e.V., möchte die Kunstzeche Penzberg e.V. Sie einladen und bitten, mit einer Spende den Ankauf zu ermöglichen. Hierfür benötigen wir insgesamt 10.000 €.

Spendenkonto der Kunstzeche:

DE 47703510300032430571     Kennwort „Farblicht“

Selbstverständlich können wir Ihnen eine abzugsfähige Quittung über Ihren Spendenbetrag ausstellen.

- Sollte der notwendige Betrag nicht zusammenkommen, so werden die Spenden zurücküberwiesen.

- Sollte der Betrag hingegen überschritten werden, so kommt er weiteren Ankäufen der drei Vereine für das Museum zugute.

Weitere Auskünfte erhalten Sie gerne unter

0179 – 70 46 947

KLINKERKLICK

Aktion fürs neue Penzberger Museum

Die Aktion ist abgelaufen und war sehr erfolgreich.

Es wurden über 10.000,-€ gesammelt

klinkerbau1-900

Liste der Spender der Aktion Klinkerklick:


Adenowski; Gerhard und Monika Aß; Schreinerei Baumgartner; Dr. Johannes Bauer; Reinhard und Gabriele Beck; Peter und Regina Beier; Anne Beutler; Stefan Boes, München; Marianne und Wilhelm Brandl; Sabine Brettreich; Uschi Brettreich; David Brodie; Handelskontor Bodenburg GmbH; Reiner Bornefeld, Köln; Dr. Angelika Buchner; Peter und Heidemar­ie Buchner; Dieter und Helga Conrad; Drs. Arno und Sonja Deger; Peter Derix, Kevelaer; Dr. Dutz und Partner, München; Holger Fey; Ulrike Finck, Habach; Thomas und Angelika Franke; Erni Fritz; Katrin Fügener; Anselm Geiger, Berlin; Prof. Dr. Gebhard und Gisela Geiger; Pamina Geiger, München; Prof. Dr. Albert Geiselbrecht; Daniela Geiss; Eduard und Edith Gilly; Nina Gockerell, München; Peter und Barbara Glück; Egbert Greven; Thomas und Alice Grubert; Elisabeth Günther; Claus Haberda; Holger und Martha Hauptmann; Willibald Heidrich; Dr. Thomas und Barbara Heinemeyer; Andreas und Mareike Herold; Herbert und Ingrid Hoch; ; Melanie Hofmeister;Thomas und Gabriele Hüttl, Wolfratshausen; Günther Hubrach, Memmelsdorf; Siegfried Humml; Islamische Gemeinde Penzberg; Christine Jausel; Anne-Marie Jöttkandt; Zivco und Brigitte Knesevic; Gert und Brigitte Kampendonk; Susanne Karwat-Zeitler; Jürgen und Martina Klemmer; Walter und Hildegard Kraus, Iffeldorf; Prof. Dr. Georg Burkard Kresse; Barbara Kreuzer; Martha Kreuzer; Richard Kreuzer; Peter Krüger; Dorothea Kubanek, München; Prof. Dr. Manfred und Siglinde Kubbies; Simon Kubbies, New York; Dr. Konrad und Birgit Kürzinger; Drs. Max und Petra Lechner; Alexandra Link-Lichius; Eva Maria Lobentanz; Hans-­Heinz Maier und Ellen Maier; Mechtild Massin, Ahlen; Johann und Monika März; Manfred und Helga Mechold; Heinz und Irmgard Mehltretter; Ehrenfried und Helga Mock; Dr. Petra Moßhammer, Walchensee; Thomas Mügge; Franz Mühlpointner; Adam und Nicole Muniak; Werner Murrer, München; Lutz und Christa Nieland; Richard Nißlein Dr. J. Peter Ploog und Susanne und Yannick Bär, Bad Heilbrunn; Peer Prechtel; Dr. Günther Pohle; Irmgard Ponholzer; Rauh; Drs. Peter Rasor und Anette Völker-Rasor; Rainer und Marianne Rath; Prof. Dorothea Reese-Heim; Jens Reese; Drs. Wilhelm und Annette Reißner; Eva Riemann; Dr. Michael Riemenschneider; Anne Röhrig; Susann Roessl, A-Hohenems; Uwe und Doris Sattler; Ludwig Schegk; Wolfgang Scherl; Gert

und Monika Schielein, Boschhof; Fabian Schleicher-Hofmeister; Werner und Christine Schmidt; Peter Schmidhuber; Ursula Schoirer; Bärbel Scholz; Dr. Claus-P. und Monika Schröder; Astrid Schunck, Aachen; Dr. Ingrid Schupetta, Krefeld; Spatzennest e.V.; Konrad und Karin Stadler; Ingrid Stallinger-Meindl; Roman und Sylvia Sternkopf; Dr. Monika Supé, Icking; Eduard Rudolf Übelacker; Monika Uhl; Uta Vorreiter; Dr. Bertold Vosseler, Iffeldorf; Georg und Nicole Wagner; Eva Wagner-Seelhof; Theodor Weiß, Wehrheim; Dr. Rosemarie Wieser; Prof. Sabrina Wilk, München; Hauke und Nicola Winter; Marc Zaetschky; Prof. Friedemann Zeitler; Ulrich Zimmerma­nn und Charlott­e Kampendo­nk-­Zimmerma­nn, Kempen