2. Kunstzechentreff 9.10.2008 20:00Uhr Berggeist Penzberg

zeitlich nach vorne springen

thomas grubert - sikhs 1987

Nun also das zweite Treffen

Alle Mitglieder der Kunstzeche sind dazu herzlich eingeladen.

Tagesordnungspunkte:

Öffentlichkeitsarbeit

  1. Plakate Mayerle und Tingvaltrio
  2. Verteilung Flyer JazzZeche
  3. Mitteilungen Presse
  4. Briefkopf, Visitenkarten
  5. Merchandising

Aktionen

  1. Museumsbesuche
  2. Konzertfahrten

Publikationen

  1. Internet: eigene Seiten für unsere Künstler und Musiker
  2. Internet: Archiv
  3. Flyer, Kataloge

Arbeitsverteilung

  1. Aufsichten
  2. Plakatierung
  3. künstlerischer Beirat
  4. Jazzzeche
  5. Aktionen
  6. etc.

wir treffen uns im Berggeist Bahnhofstr.47, Penzberg

um 20:00Uhr

Lesung “Paul van Ostaijen” Mo. 29.9.2008 20:00Uhr

zeitlich nach vorne springen

Begleitveranstaltung zur Campendonk Ausstellung:

GESETZE DER LINIE UND FORM

Das Museum ist an diesem Abend ab 19 Uhr geöffnet. Der Eintritt von € 4,- (€ 1,- Schüler)

für die Lesung schließt auch den Besuch der Ausstellung mit ein.

Wolfgang Reinke stellt vor:

Paul van Ostaijen

Seine Gedichte, sein Lebenslauf in Texten und Bildern

Der flämische expressionistische Dichter Paul van Ostaijen (1896 - 1928) war ab 1919 mit dem Maler Heinrich Campendonk (Der Blaue Reiter) befreundet und besuchte ihn mehrfach in Seeshaupt.Van Ostaijen widmete Campendonk mehrere Gedichte und verfaßte begeisterte Aufsätze über sein Werk. Auch Campendonk schenkte und widmete ihm mehrere Bilder, assoziierte bildlich zu den Gedichten.

Expressionistische Lyrik in Deutschland, dafür stehen Namen wie Gottfried Benn, Georg Trakl, der dem STURM nahestehende August Stramm und Else Lasker-Schüler, die auch von Campendonk sehr verehrt wurde. In Belgien steht dafür einzig der Name van Ostaijens. Die Freundschaft zwischen van Ostaijen, der die großstädtische, extrovertierten Boèhme wie kaum ein anderer verkörperte, und dem zurückgezogen lebenden, seinen Weg ins Bürgertum suchenden Maler Campendonk hat bei beiden zu erstaunlichen Werken geführt.

Wolfgang Reinke ist Autor, Schauspieler und Rezitator und weiß die expressionistische Lyrik zum Klingen zu bringen.

Am Montag, dem 29. September, um 20 Uhr

max.bab

zeitlich nach vorne springen


©

max.bab

„Der totale Flash … Jazz auf Weltniveau“
SZ, 16.01.07, Matthias Becker

Zum fünften mal Gast der KUNSTZECHE in Penzberg: wir verfolgen den Weg der vier jungen Musiker nach oben.

CD Release Tour „bright eyes“

max.bab
Benebikt Jahnel – Piano
Max von Mosch – Saxophon
Benny Schäfer – Bass
Andi Haberl – Schlagzeug

Sa. 12. Januar – 20.00 Uhr – Aula Grundschule Südstr.

homepage max.bab
youtube LiveInBonn2007|152ndStreet

Wolfgang Muthspiel + Brian Blade

zeitlich nach vorne springen

© Carmen Brucic

Das Aufeinandertreffen der beiden Ausnahmemusiker Brian Blade und Wolfgang Muthspiel ist ein besonderes Ereignis. Hört man die improvisatorischen Dialoge des Duos, liegt der Gedanke an eine ideale musikalische Partnerschaft nahe.
Brian Blade wird auch zur Gitarre greifen, was sehr außergewöhnlich ist. Der Bayerische Rundfunk BR2 und das Bayerische Fernsehen hat sich für das Konzert angesagt.

Europatournee “friendly travelers”, einziges Konzert im süddeutschen Raum

Wolfgang Muthspiel – Gitarre
Brian Blade – Schlagzeug und Gitarre

Mo. 3. März – 20.00Uhr – Stadthalle Penzberg

homepage Wolfgang Muthspiel und Brian Blade

Bilder, Videos

Allotria Jazzband

zeitlich nach vorne springen

© Sascha Kletzsch

Eine der renomiertesten europäischen Jazzbands spielt die Klassiker.

Von Swing über Dixiland bis zum Blues - Jazz aus drei Jahrzehnten des 20sten Jahrhunderts.

Fr.18. Juli – 20.30Uhr – Gut Hub

Snaks und Getränke an der Bar

mehr

David John Flynn: schichten

zeitlich nach vorne springen

20.7.2008 - Workshop Monotonie

zeitlich nach vorne springen

thomas grubert - ohne titel 2008

Monotypie - der Druck als Unikat

Die Monotypie ist daher eine Verbindung von Malerei, Zeichnungund Grafik.

Wikipedia 2008

So. 20.7.2008

Leitung: Gabi Lampadius

Montag, 28. Juli 19:00 Uhr Fahrt nach Elmau - Konzert “Manu Katche”

zeitlich nach vorne springen

Der französische Schlagzeuger Manu Katché gehört seit mehr als zwanzig Jahren zu den renommiertesten und gefragtesten Schlagzeugern weltweit. Er begleitet u.a. Sting regelmäßig bei Aufnahmen und weltweiten Auftritten. Sein aktuelles, international erfolgreiches Album „Playground“ genügt künstlerisch höchsten Ansprüchen und zeigt seine große Musikalität und Experimentierfreude.

Wir fahren am Montag 17:30Uhr von Penzberg ab.

Konzert in Schloß Elmau um 19:00Uhr

Wer mitfahren will, melden unter 08856-935610

Karten 30,-€

Do. 7.8.2008 20:00Uhr Kunstzechentreff

zeitlich nach vorne springen

thomas grubert - sikhs 1987

Wir wollen uns zukünftig alle zwei Monate treffen um alle wichtigen und unwichtigen Dinge zu besprechen.

Alle Mitglieder der Kunstzeche sind dazu herzlich eingeladen.

Tagesordnungspunkte:

Öffentlichkeitsarbeit

  1. Werbung
  2. Internet
  3. Newsletter
  4. Briefkopf, Visitenkarten
  5. Merchandising

Aktionen

  1. Museumsbesuche
  2. Konzertfahrten

Publikationen

  1. Internet: eigene Seiten für unsere Künstler und Musiker
  2. Internet: Archiv
  3. Flyer, Kataloge

Arbeitsverteilung

  1. Aufsichten
  2. Plakatierung
  3. künstlerischer Beirat
  4. Jazzzeche
  5. Aktionen
  6. etc.

wir treffen uns das erste Mal im Schloßfeldweg 2, Penzberg

um 20:00Uhr, bitte Getränke mitbringen

Die Gesetze der Linie und Form - Heinrich Campendonk als Graphiker

zeitlich nach vorne springen

Nach der umfassenden Campendonk Ausstellung im vergangenen Jahr zeigt das Stadtmuseum in diesem Sommer ab Juli den Graphiker Heinrich Campendonk. Ausgestellt werden das gesamte druckgraphische Werk (Holzschnitte) sowie viele originale Zeichnungen, Skizzen und besonders auch seine Tuschpinselzeichnungen, die einen frühen Höhepunkt seines Werkes darstellen.

Die Ausstellung der Stadt Penzberg wird tatkräftig durch die Kunstzeche unterstützt.

Logo des Stadtmuseums

28.6. - 5.10.2008

MI - SO 11-18 Uhr, DO bis 20 Uhr
reguläre Führungen: SO 11 + 15 Uhr, DO 16 Uhr

Stadtmuseum Penzberg, Karlstr.61